SonicSolo | Katerina Giannitsioti, Cello

Sie sind hier

02. Juli 2022, 20.00 Uhr
Belleparais | Schellingstr. 54 | München

Die aus Griechenland stammende Cellistin Katerina Giannitsioti spannt durch ihr musikalisches Interesse einen weiten Bogen von historischer Aufführungspraxis bis hin zu zeitgenössischer Musik. Parallel zu ihrem Cello-Studium bei Walter Nothas und Wen-Sinn Yang sowie Barockcello bei Kristin von der Goltz an der Hochschule für Musik und Theater München studierte sie Musikwissenschaften in Athen. Katerina Giannitsioti ist Gründungsmitglied des Ensembles der/gelbe/klang. Sie arbeitet u.a. mit den Komponisten Jörg Widmann, Minas Borboudakis, Mark Andre und Pierluigi Billone zusammen. Darüber hinaus wirkte sie in der Festspiel-Werkstatt der Bayerischen Staatsoper und bei der Münchener Biennale mit. Als Kammermusikerin trat sie u.a. bei den Festivals Athens Epidaurus Festival, Internationales Brucknerfest Linz, Anima Mundi Festival (Pisa), den Magdeburger Telemann-Festtagen, Stöde Musikvecka (Schweden), dem Internationalen Portoheli Festival (Griechenland) und bei Music at Paxton (Schottland) auf.

SonicSolo ist eine neue Konzertreihe, die erstmals 2020 als interdisziplinäres Projekt der Münchner Gesellschaft für Neue Musik in Zusammenarbeit mit BELLEPARAIS veranstaltet wird.
In den Räumlichkeiten von BELLEPARAIS verschränken sich im Konzept der Galerie die Erfahrungen von Kunst, sei es von habhaften Kunstwerken diverser Medien oder von ephemeren Kunstwerken aus Klang und Sprache.
Die MGNM bringt zeitgenössische Musik herausragender Münchner Solist*innen und Komponist*innen ins BELLEPARAIS.

Werke von K. Saariaho, J. X. Schachtner, B. Jolas, N. Brass, L. Lombardi.

Programm


Eintritt  15.- € /erm. 10.- € · Anmeldung mit Adresse und Telefonnummer unter info@belleparais.com.
Eine Veranstaltung der MGNM in Kooperation mit BELLEPARAIS.
SonicSolo wird gefördert von der Landeshauptstadt München.