Aktuelles

Sie sind hier

Scrivere per il futuro – Für die Zukunft schreiben

SCRIVERE PER IL FUTURO – FÜR DIE ZUKUNFT SCHREIBEN ist eine Initiative der SIMC-Italia (Italienische Gesellschaft für Neue Musik), an der circa 50 Komponisten als Mitglieder der SIMC und einige Mitglieder der Schwesterngesellschaften des ISCM teilgenommen haben. Es handelt sich um kurze Kompositionen von circa 3 Minuten für ein beliebiges Instrument, die Reflektionen über die Zeit des Lockdowns während der Pandemie des Coronavirus zum Thema haben.

Verhört? | Reckless Bravado

26. November 2019
Seidlvilla · Nicolaiplatz 1b · München

Das 20-köpfige Verworner-Krause-Kammerochester (VKKO), als erstes Münchener Orchestra-In-Residence eines Musikclubs der Stadt, verbindet originäres, zeitgenössisches Komponieren der beiden musikalischen Leiter Christopher Verworner und Claas Krause mit modernen Songstrukturen, Jazz und Clubmusik;

Internationaler Kompositionswettbewerb am Nationaltheater Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim schreibt einen internationalen Wettbewerb für Musiktheaterkompositionen aus. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhält einen Kompositionsauftrag für eine abendfüllende Kammeroper, die in der Folge auf der Studiobühne des NTM zur Aufführung gebracht werden soll. Thema der Oper ist Albert Camus‘ Roman »Der Fremde« (1942), der auf deutsch oder französisch für eine musikdramatische Bearbeitung eingerichtet werden soll. Der Wettbewerb richtet sich an Teams und Einzelpersonen, die Textbearbeitung (Libretto) und Komposition verantworten.

Seiten